1. NRW
  2. Burscheid & Region

Deutzer Ring: Deutzer Ring wird saniert

Deutzer Ring : Deutzer Ring wird saniert

Die Fahrbahn des Deutzer Rings ist zwischen dem östlichen Zubringer und der Severinsbrücke stark verformt. In einigen Bereichen befinden sich laut Stadt Querrisse mit Ausbrüchen in der Deckschicht, die in der Vergangenheit bereits mehrere Oberflächensanierungen erforderlich machten.

Ein fortschreitender Verschleiß der Substanz konnte damit jedoch nicht dauerhaft aufgehalten werden. Der Rat beauftragte das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung deshalb mit der Generalsanierung des Deutzer Rings einschließlich der Erneuerung von Schutzplanken.

Für die Generalsanierung werden zunächst in Fahrtrichtung Severinsbrücke zwei neue Kanäle gebaut und alle Sinkkästen neu hergestellt und daran angeschlossen. Im folgenden Bauabschnitt erfolgt zwischen Severinsbrücke und östlichem Zubringer in Fahrtrichtung Kalk die rein straßenbauliche Generalinstandsetzung. Zusätzlich soll die Anschlussstelle „Im Hasental“/Deutzer Ring als Einfädelungsspur ausgebaut werden. Dabei werden lärmmindernde Beläge eingebaut. Während de Arbeiten kann der Verkehr, abschnittweise zunächst stadteinwärts, dann stadtauswärts nur auf einer Spur fahren. Die Arbeiten sollen maximal zwölf Monate dauern. howa