Das Schloss wird zur Fantasy-Hochburg

Das Schloss wird zur Fantasy-Hochburg

Im Mai geht es auf dem historischen Anwesen in Burg um Harry Potter, im August treffen sich wieder Filmstars.

Bergisches Land. Jörg Bürrig und seine Mitstreiter der „Medieval Fantasy Convention“ sind glücklich in Solingen. 2016 veranstaltete Bürrig mit seinen Partnern erstmals eine Fantasy Convention in der Klingenstadt — auf Schloss Burg kamen damals Stars aus Fantasy-Medien wie Film und Literatur zusammen. Der Auftakt verlief mit 3500 Besuchern äußerst erfolgreich, die Veranstaltung vergangenes Jahr toppte das Ganze noch einmal: 5000 Besucher. Dass die dritte Auflage am 25. und 26. August 2018 folgen würde, stand damit außer Frage.

Und nicht nur das: Der große Erfolg bestärkte Bürrig darin, zusätzlich eine zweite, themenspezifische Veranstaltung abzuhalten. „Dass die aber derart durch die Decke gehen würde, hätten wir auch nicht erwartet.“ Die Harry-Potter-Convention, die am 5. und 6. Mai stattfindet, legte im Vorverkauf zunächst riesige Server der Ticketanbieter lahm und war dann binnen zwei Wochen restlos ausverkauft („ Verlosung im Infokasten). „Als wir im November noch einmal rund 500 Tickets anbieten konnten, waren die in zwei Minuten weg.“

Bürrig erwartet Anfang Mai erneut rund 5000 Besucher. Die zugelassene Kapazität ist auf 2500 Fans pro Tag beschränkt, ansonsten wäre sicherlich auch die dreifache Menge an Tickets verkauft worden. Selbst aus Russland und den USA gab es Bestellungen. Für Bürrig ein toller Erfolg. Die Location und die Zusammenarbeit mit dem Schlossbauverein schätzt und lobt er. Der Veranstalter sagt: „Solingen ist unser Hauptstandort.“

Neben fantasievoller Dekoration, märchenhaften Händler-Ständen und spektakulärem Programm sind es immer auch bekannte Stars, die Fans der Szene anlocken. Die sind dann mal mehr, mal weniger bekannt. Schauspieler aus „Herr der Ringe“, „Game of Thrones“ oder „Grimm“ zum Beispiel.

Mit ihren Idolen können die Besucher gegen Bezahlung dann Fotos schießen, einen Schnack halten und Autogramme jagen. Sowohl für die ausverkaufte Harry-Potter-Veranstaltung als auch für die Medieval Fantasy Convention im August, für die es noch reichlich Tickets im Internet gibt, sind bereits einige Gäste bekannt. Fest steht, dass zum Potter-Special die Schauspieler Evanna Lynch (Rolle: Luna Lovegood), Christian Coulson (Tom Riddle), Stanislav Yanevski (Viktor Krum), Katie Leung (Cho Chang) und Jon Campling (Todesser) nach Burg kommen. Bürrig: „Wir denken, dass es noch zwei bis drei mehr werden. Für die absoluten Hauptdarsteller müsste die Kulisse aber noch etwas größer sein.“ Alleine, „mal durchs Bild gelaufen zu sein“, lasse die Gagen in die Höhe schießen, scherzt er.

Im August werden unter anderem Anna Popplewell („Die Chroniken von Narnia“), Bree Turner („Grimm“) oder James Faulkner und Ian Gelder (beide „Game of Thrones“) erwartet. „Drei bis vier haben wir noch in der Pipeline.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung