Anerkennung: „Burscheid live“ jetzt gemeinnütziger Verein

Anerkennung : „Burscheid live“ jetzt gemeinnütziger Verein

Für die große Silvesterparty des Vereins im Schützenhaus gibt es noch Karten.

 Mit Bescheid vom 10. Dezember hat das Finanzamt Leverkusen den im März dieses Jahres gegründeten Verein „Burscheid Live“  als gemeinnützig anerkannt. „Hierüber freuen wir uns sehr, da wir für unsere Aktionen im Umwelt- und Naturschutzbereich sowie den Veranstaltungen für die Allgemeinheit wie zum Beispiel das erste Burscheider Altstadtfest mit nostalgischem Jahrmarkt im Juni nächsten Jahres auf Spenden angewiesen sind. Dafür können wir jetzt Spendenbescheinigungen ausstellen“, so der Vorsitzende des Vereins, Uwe Graetke.

Als nächste Veranstaltung des Vereins steht aber erst einmal die große Silvester-Party im Burscheider Schützenhaus auf dem Programm, die gemeinsam mit dem Management Elpema der beiden früheren DSDS-Teilnehmer Laura van den Elzen und Mark Hoffmann (2. und 6. Platz im Jahr 2016) organisiert wird. Insbesondere Gruppen haben hierfür bisher Karten erworben, aber es sind noch genügend Karten erhältlich. „Wir hoffen, dass bis Silvester noch viele Karten verkauft werden, denn für den Eintrittspreis von 25 Euro, der zudem auch ein Buffet beinhaltet, erwartet die Besucher ein tolles Programm“, so Graetke.

So werden neben den beiden TV bekannten Stars Laura van den Elzen und Mark Hoffmann, die in diesem Jahr auch den „Deutschen Country Star“ in der Kategorie Country-Rock gewannen, auch Künstler aus der Region sowie ein DJ für Unterhaltung sorgen. Gleich zweimal wird dabei die Burscheiderin Jacky Elaine, die 2013 die Linus-Talentprobe im Kölner Tanzbrunnen gewinnen konnte, im Laufe des Abends auftreten. Mit Roman Hansen als Gitarrist von „Pure Temptation“ steht ein weiterer Burscheider auf der Bühne. Eigentlich treten er und seine Gesangspartnerin Laura Costa aus Leverkusen als Duo auf, doch extra für die Burscheider Silvester-Party erhalten die beiden Unterstützung von zwei italienischen Backgroundsängerinnen.

Mit Schlager, Country, Rock und Pop wird an dem Abend für jeden Geschmack etwas dabei sein, sagen die Veranstalter. Mit nach Burscheid kommen wird auch Amber van den Elzen, der Fachleute ein ebenso großes musikalisches Talent wie ihrer älteren Schwester Laura nachsagen. Auch Amber wird Silvester-Songs im Schützensaal präsentieren.

Beginn der Party ist um 19 Uhr; Einlass ist ab 18.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es in Burscheid bei Schreibwaren Grunert und Schluck, Hauptstraße 2, Buchhandlung Hentschel, Hauptstraße 26, sowie Allianz Abel, Höhestraße 54. Zudem besteht die Möglichkeit, die Karten auf der Homepage von „Burscheid Live“ unter http://www.burscheid-live.de/termine/karten-bestellen.html oder per E-Mail an info@burscheid-live.de zu bestellen. Es wird am Silvester abend für Spätentschlossene zwar noch eine Abendkasse geben, zur Planung für das Buffet bitten die Veranstalter darum, die Eintrittskarten vorher zu erwerben. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung