Bürgermeister ersteigert Tänzchen

Bürgermeister ersteigert Tänzchen

Die Hilgener Schützen feiern ihr Winterfest mit allerlei Überraschungen. Ehrung für Günter Langguth.

Burscheid. Am vergangenen Wochenende feierte der Hilgener Schützenverein sein diesjähriges Winterfest im Vereinslokal Steffens Zur Heide. Nach dem Einmarsch des Königshofes, Königspaar Ralf und Daniela Gottermann mit den Adjutantenpaaren Peter und Claudia Fischer, Jan Gerd und Heidi Neumann und der Prinzessin Hanna Karsch mit ihrem Adjutanten Luis Tilmans hatte Roger Dabringhaus einige Ehrengäste zu begrüßen.

Zu Gast waren unter anderem Ehrenmitglied Erhard Reigber mit Gattin Doris, Bürgermeister Stefan Caplan, der Burscheider Bezirksbeamte der Polizei, Ralf Heider, der Burscheider Schützenverein mit seinem Königspaar Dirk und Petra Bremser, dem ersten Vorsitzenden Michael Wehner mit Gattin Angelika und eine Abordnung des mit den Hilgenern befreundeten Musikvereins Einigkeit Olpe.

Zum Eröffnungstanz und musikalischen Unterhaltung spielte Achim Hagenbruch. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Günter Langguth geehrt. Den Wettkampf um den Wanderpreise der Kupfervase gewann bei der Jugend Frederik Dobrodt und bei den Schützen Achim von der Heide.

Zum bunten Programm hatten die Adjutantinnen Claudia Fischer und Heidi Neumann unterstützt von einigen Schützendamen eine erfrischende Tanzdarbietung vorgeführt. Eine tolle akrobatische Leistung in Tanzform boten die Adjutanten Jan Gerd Neumann und Peter Fischer. Der Dank des Publikums war ein riesiger Applaus.

Der Königshof hatte sich für diesen Abend noch eine Überraschung ausgedacht: Eine Versteigerung von gespendeten Artikeln wurde von Roger Dabringhaus mit Unterstützung der Königin humorvoll durchgeführt. Ersteigern konnte die Interessenten einen Grillabend für vier Personen, eine Wanderung für vier Personen mit Waffelessen in Schloss Burg, selbst gestrickte Handschuhe, ein einmaliges Rasenmähen, Kuchen, Wein und vieles mehr. Die Hälfte der Einnahmen stiftet der Verein dem Kinderheim in Burscheid.

Zum Abschluss wurde dann noch die Tanzdarbietung der Adjutanten Peter Fischer und Jan Gerd Neumann für eine Aufführung auf einem Fest versteigert. Jetzt haben die beiden gleich zwei Auftritte. Bürgermeister Stefan Caplan hat die beiden gewonnen zum Maibaumaufstellen und zur offiziellen Eröffnungsfeier am Raiffeisenplatz am 30. April. Und der Musikverein Einigkeit Olpe hat die Tänzer zu ihrem Sommerfest am 15. September ersteigert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung