Brand in einer Doppelhaushälfte in Grünscheid

Brand in einer Doppelhaushälfte in Grünscheid

Burscheid. Am Samstagmorgen wurde die Burscheider Feuerwehr zu einem Brand in Grünscheid gerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits die Flammen aus dem Erdgeschossfenster und Eingangsbereich.

Die Bewohner des Hauses, ein älteres Schwesternpaar (73 und 87 Jahre), hatten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr das Haus verlassen. Eine Frau kam mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung und unter Schock stehend in ein Krankenhaus.

Die Burscheider Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Brandursache war zunächst unklar.

Mehr von Westdeutsche Zeitung