1. NRW
  2. Burscheid und Region

Region: Bergische Wanderbus startet heute wieder

Region : Bergische Wanderbus startet heute wieder

Fast 25 000 Wanderer in neun Jahren.

Eine Erfolgsgeschichte startet heute in ihre 10. Saison. In den ersten neun Jahren wurden 24 462  Wanderer gezählt, die in den Bergischen Wanderbus einstiegen, um die Routen an Dhünn und Eifgen zu erkunden.

Seit der Jungfernfahrt 2010 lockt die Linie 267 fast jedes Jahr mehr Fahrgäste an. Das Konzept, die Region an Eifgenbach und Dhünn zu Fuß und mit dem Bus zu erkunden, gehe auch weiterhin voll auf – zum Entdecken des Bergischen Wanderlandes und des Wegenetzes der Dhünnhochfläche sei der Bergische Wanderbus ideal.

Der Bergische Wanderbus fährt am Wochenende und an Feiertagen. 3820 Fahrgäste stiegen 2018 in den Bergischen Wanderbus ein. Damit bleiben die Fahrgastzahlen auf einem hohen Niveau und das, obwohl an fünf Tagen aus technischen Gründen keine Zählung im Bus stattfand. Sonst wäre das Vorjahresergebnis sicherlich erreicht oder sogar verbessert worden. 2017 nutzten 4046 Passagiere das praktische Angebot und 2016 genau 4000.

Der Bergische WanderBus verkehrt an Wochenenden, Feiertagen und Brückentagen im 2-Stunden-Takt auf seiner Strecke. Fahrtroute: Rösrath, Bensberg (U), Bergisch Gladbach (S), Odenthal Herzogenfeld, Odenthal Kirche, Odenthal-Altenberg, Odenthal Wanderparkplatz Schöllerhof, Wermelskirchen Limmringhausen (Markusmühle), Wermelskirchen Maria in der Aue, Wermelskirchen Lüdorf, Wermelskirchen-Dabringhausen Mitte, Straußenfarm, Wermelskirchen Neuemühle, Wermelskirchen Rathaus, Wermelskirchen Markt/Taubengasse, Wermelskirchen Wanderparkplatz Eifgen.

Tarif: Die Fahrt von einer Kommune in die nächste, beispielsweise von Odenthal nach Wermelskirchen, kostet in der Preisstufe 2a des VRS-Tarifs für Erwachsene 3 Euro. Wermelskirchen nach Bergisch Gladbach fällt in die Preisstufe 3, die 5,30 Euro kostet.