1. NRW
  2. Burscheid & Region

Bergisch Gladbach: CDU trauert um Holger Müller

Rheinisch-Bergischer-Kreis : CDU trauert um Holger Müller

Nach dem Tod des Landtagsabgeordneten Holger Müller drückt die CDU im Rheinisch-Bergischen Kreis ihre Anteilnahme aus. Holger Müller hat den Rheinisch-Bergischen Kreis über viele Jahre auf verschiedenen politischen Ebenen vertreten.

Von 1975 bis 1982 war er stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender. Von 1977 bis 1990. Seit 1975 gehörte er ununterbrochen dem Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises an. Der Rösrather war von 1994 bis 2004 Mitglied des Rates der Stadt Rösrath und zehn Jahre lang erster stellvertretender Bürgermeister.

Von 1979 bis 1989 vertrat er rheinisch-bergische Interessen im Landschaftsverband Rheinland. 17 Jahre lang führte er von 2000 bis 2017 die CDU-Kreistagsfraktion als Vorsitzender an. Von 2008 bis 2018 war er Kreisvorsitzender der Senioren-Union.

Seit 2005 war er Abgeordneter im Landtag und dort sportpolitischer Sprecher und als Beauftragter für Tourismus.

2017 wurde er zum zum Vorsitzenden des Sportausschusses des Landtags Nordrhein-Westfalen gewählt. Der CDU Kreisvorsitzende, Uwe Pakendorf sagt: „Die CDU verliert mit Holger Müller einen erfolgreichen Politiker und einen guten Freund.“

Nach kurzer, schwerer Krankheit war Holger Müller am Pfingstsonntag im Kreis seiner Familie gestorben.