1. NRW
  2. Burscheid & Region

FDP-Kreisparteitag: Annina Frangenberg will für EU kämpfen

FDP-Kreisparteitag : Annina Frangenberg will für EU kämpfen

Die Studentin wurde auf dem Kreisparteitag der FDP zur Europa-Kandidatin gewählt.

Sie verstehe sich als Botschafterin für Europa und wolle besonders jungen Menschen die Bedeutung einer starken und geeinten Europäischen Union näherbringen. Auf dem außerordentlichen Kreisparteitag der FDP im Rheinisch-Bergischen Kreis wurde Annina Frangenberg mit großer Mehrheit als Kandidatin für die Europawahl 2019 gewählt.

Privat engagiert sie sich unter anderem  seit 2013 als Mitgründerin für ihr „Herzensprojekt“, das Inklusionstheater des Jugendzentrums „Café Leichtsinn“ und der Theas Theaterschule „All Inklusive“, um eine sinnvolle und gewinnbringende Inklusion für alle Seiten, speziell für Menschen mit einer geistigen Behinderung wie beispielsweise dem Down Syndrom voranzutreiben.

Nach ihrem Studium in Deutsch, Geschichte und Bildungswissenschaften promoviert sie derzeit in Alter Geschichte.

„Wir stehen als europäische Union vor großen Herausforderungen unserer Zeit“, sagt Annina Frangenberg, „Um das Vertrauen in die EU wiederzugewinnen, müssen wir auch innen geeint sein und an einem Strang ziehen“. Red