1. NRW
  2. Burscheid & Region

Alles rund um Pflegeberufe

Alles rund um Pflegeberufe

Aktionstag der Kreisverwaltung am 8. September in Bergisch Gladbach mit großem Programm.

Rhein.-Berg. Kreis. Über Pflegeberufe informieren am Samstag, 8. September, die RheinBerg Galerie und die Kreisverwaltung von 11 bis 17 Uhr in dem Bergisch Gladbacher Einkaufszentrum. Im Mittelpunkt des Aktionstages stehen Jugendliche, die sich über ihre berufliche Zukunft Gedanken machen, sowie Wiedereinsteiger ins Arbeitsleben.

Aufgrund des demografischen Wandels ist der Bedarf an Pflegekräften weiter hoch und wird in Zukunft noch wachsen. „Wer sich für die Arbeit in der Pflege entscheidet“, sagt Gabi Schmidt vom Rheinisch-Bergischen Kreis, „geht in eine Branche mit sicheren Zukunftsaussichten und hervorragenden Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung.“ Den Weg dorthin zeigt der Infotag am 8. September auf. Dafür engagieren sich neben den Veranstaltern die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach und das Jobcenter Rhein-Berg, die Einstiegs- und Umschulungsmöglichkeiten aufzeigen. Rund um das Thema Ausbildung berät die APM-Akademie für Pflegeberufe und Management sowie das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Weiterhin stehen Senioren- und Pflegeheime den Gästen mit Rat und Tat zur Seite und berichten aus ihrem interessanten Alltag. Auch ambulante Pflegeeinrichtungen zeigen ihr Tätigkeitsspektrum auf.

Das Programm startet um 12 Uhr mit einer Theateraufführung. Der Titel des Stücks lautet „Pflege — was geht ab…!?“. Im Anschluss berichten Auszubildende und Wiedereinsteiger aus ihrem Arbeitsalltag in verschiedenen Pflegeberufen. Ein Karikaturen-Zeichner ist ab 13 Uhr vor Ort setzt die Besucher witzig in Szene. Kabarettistisch geht es um 14 Uhr bei „Pflege als Beruf? - Frag’ doch mal Frau Winter“ zu. Kräftig in die Pedale können die Besucher ab 15 Uhr auf den Spinningrädern treten.