1. NRW
  2. Burscheid & Region

Ärztin spricht über Arbeit in den Slums

Ärztin spricht über Arbeit in den Slums

Bürgerstammtisch am Montag im Hotel Heyder in Hilgen.

Burscheid. Zum nächsten Bürgerstammtisch am Montag, 11. Juni, um 18 Uhr lädt die Zukunftsinitiative Burscheid in das Hotel Heyder, Kölner Straße 94, ein. Dieses Mal berichtet die Neurologin Dr. Anja Stövesand, die als Oberärztin in der Solinger Lukas-Klinik arbeitet, über ihre Erfahrungen bei Einsätzen bei den „German Doctors“. Bereits dreimal war die Ärztin für die Initiative im Einsatz. Gemeinsam mit Kollegen behandelte sie Patienten in den Slums von Kolkata (früher Kalkutta) und Nairobi. In der „Rolling Clinic“, einer mobilen Krankenstation, versorgte sie auf der Insel Mindanao (Philippinen) Menschen in abgelegenen Bergdörfern, für die diese mobile Einrichtung oft die einzige medizinische Hilfe darstellt.

Die „German Doctors“, ehemals „Ärzte für die Dritte Welt“, leisten seit mehr als 30 Jahren in Slums und ländlichen Regionen vieler Entwicklungsländer ehrenamtliche Einsätze.

Der Bürgerstammtisch findet jeweils am zweiten Montag jedes zweiten Monats, immer in geraden Monaten, statt — abwechselnd in Burscheid und Hilgen. Und in gewohnter Tradition gibt es im ungeraden Monat November auch in diesem Jahr wieder einen zusätzlichen Stammtisch-Termin.

Wer Vorschläge und Themenwünsche für den Bürgerstammtischhat, wird gebeten, sie mit der Koordinatorin des Burscheider Bürgerstammtisches, Silke Riemscheid, unter Telefon 78 60 16, zu besprechen. Red

“ Die weiteren Termine in diesem Jahr im Überblick: 13. August, 18 Uhr: „Hörsinn — über den Sinn des Hörens“, mit Joschka Vossieck, Hotel „Heyder“, Kölner Straße 94.„ 8. Oktober, 18 Uhr: „Indianerhilfe“ mit Dr. Bernhard Rappert, Megafon, Montanusstraße 15. 12. November, 18 Uhr: „Im Gespräch mit dem Bürgermeister“ mit Stefan Caplan, Megafon, Montanusstraße 15.