1. NRW
  2. Burscheid & Region

Burscheid: Abwasser-Gebühren werden erhöht

Burscheid : Abwasser-Gebühren werden erhöht

CDU regt gerechteren Verteilungsschlüssel an.

Burscheid. Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Technischen Werke haben am Mittwochabend eine Erhöhung der Gebühren für die Abwasserbeseitigung beschlossen.

Für Haushalte und Kleinbetriebe bedeutet dies für 2017: Die Beseitigung des Schmutzwassers kostet 19 Cent pro Kubikmeter mehr (künftig 3,36 statt 3,17 Euro). Dagegen sinken die Kosten für die Kanalbenutzung beim Regenwasser um 13 Cent pro Kubikmeter (künftig 84 statt 97 Cent). Die Kosten für die Reinigung des Abwassers bleiben gleich (82 Cent beim Schmutzwasser, 56 Cent beim Regenwasser). Somit müssen Haushalte ab dem neuen Jahr 4,18 Euro für den Kubikmeter Schmutzwasser bezahlen, 1,40 Euro für Regenwasser.

Gründe für die Erhöhung seien im Vergleich zum Vorjahr gestiegene Gebührenfehlbeträge. Gravierend sei auch, dass insbesondere Gewerbebetriebe immer weniger Wasser verbrauchten. Da sich aber die Kosten unter dem Strich nicht ändern — und auch der hälftige Verteilungsschlüssen zwischen Schmutzwasser und Regenwasser nicht — steigt die Gebühr für den Kubikmeter.

CDU-Fraktionssprecher Stefan Bublies regte daher an, den Verteilungsschlüssel zu ändern, damit künftig etwa Straßenbaulastträger mit großen Asphalt- und Platzflächen stärker für die Abführung des Regenwassers zur Kasse gebeten werden. Ein Ingenieurbüro soll nun einen gerechteren Verteilungsschlüssel ausarbeiten. In eine spürbare Kalkulation für die Haushalte würde das aber erst 2018 einfließen können.