A1: Autofahrer nach Unfall in Lebensgefahr

A1: Autofahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Burscheid. Bei einem Unfall auf der A1 Richtung Leverkusen ist am Donnerstag Nachmittag ein Autofahrer eines Kleintransporters schwer verletzt worden. Er schwebt nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr.

Der Mann ist mit seinem Wagen auf einen Gefahrgutlaster am Stauende aufgefahren und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn unter Reanimationsbedingungen. Während des Unfalls kam es auf der Gegenseite der Autobahn Richtung Burscheid ebenfalls zu einem Unfall - vermutlich durch Gaffer. Auch dabei wurden zwei Menschen verletzt. Einer von ihnen musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Auf beiden Seiten bildeten sich lange Staus. Während der Bergung musste die Autobahn Richtung Leverkusen erst komplett, später teilweise gesperrt werden. Wegen der Landung des Helikopters musste ebenfalls die Autobahn Richtung Dortmund für einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung