Burscheid: A 1 nach schwerem Lkw-Unfall in Höhe Burscheid gesperrt

Burscheid : A 1 nach schwerem Lkw-Unfall in Höhe Burscheid gesperrt

Burscheid. Die A 1 war am Mittwochabend nach einem schweren Lkw-Unfall in Höhe Burscheid (Fahrtrichtung Wermelskirchen) gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, war am Mittwochmittag ein Sattelschlepper auf einen anderen Laster an einem Stauende aufgefahren.

Einer der beiden Laster brannte, konnte aber von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Lastwagen quer über alle Fahrstreifen geschoben.

Die Sperrung wurde erst am Abend, gegen 22 Uhr, aufgehoben. Die beiden Lkw-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren schwer verkeilt. Deshalb verzögerte sich die Bergung, so die Polizei. Außerdem musste Diesel abgepumpt und später der Asphalt gereinigt werden. Ein Sprecher sprach von einem riesigen Trümmerfeld, das aufgeräumt werden musste.

Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen. Laut Polizei staute sich der Verkehr bereits um kurz vor 18 Uhr auf einer Länge von acht Kilometern. Eine Ableitung wurde am Kreuz Leverkusen eingerichtet. Durch den Unfall war auch die B 51 vollkommen überlastet. Auch die Auffahrt zur A 1 Richtung Dortmund war gesperrt. hmn/red

Mehr von Westdeutsche Zeitung