55-Jähriger droht Ehefrau mit dem Tod

55-Jähriger droht Ehefrau mit dem Tod

Die Polizei spricht einen Wohnungsverweis mit einem zehntägigen Rückkehrverbot aus.

Burscheid. Ein 55-jähriger Ehemann hat bei einem Streit in Burscheid seiner 49 Jahre alten Ehefrau mit dem Tod gedroht. Bei dem Streit, der zunächst nur verbal ausgetragen wurde, war auch eine Freundin anwesend. Grund des Streits war nach Angaben der Polizei eine bevorstehende Trennung.

Dann zerrte der 55-Jährige an der Kleidung seiner Frau, bevor er plötzlich ihren Kopf herunterdrückte und eine Morddrohung aussprach. Daraufhin verließ die 49-Jährige gemeinsam mit einer Zeugin die Wohnung und bat um Hilfe bei der Polizei.

Den Polizisten war es kaum möglich, mit dem alkoholisierten 55-Jährigen ein Gespräch zu führen. Sie sprachen einen Wohnungsverweis mit einem zehntägigen Rückkehrverbot aus. Bei Zuwiderhandlung droht dem Mann ein Zwangsgeld in Höhe von 500 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung