1. NRW
  2. Burscheid & Region

20-jähriger Betrüger sammelt Spenden

20-jähriger Betrüger sammelt Spenden

Polizei nimmt Mann in Leichlingen fest. Er sammelte Geld für Verband, den es nicht gibt.

Leichlingen. Ein 20-Jähriger ist in Leichlingen beim Sammeln von angeblichen Spenden am Mittwochmittag aufgefallen. Der Mann ist schon in anderen Städten wegen Betruges bekannt.

Während einer Streifenfahrt fielen zwei Männer in Höhe der Bahnhofstraße auf, die versuchten, unter ihren Jacken etwas zu verstecken. Einer flüchtete noch, bevor die Beamten ihr Fahrzeug stoppen konnten. Der andere konnte festgehalten werden. Er hatte unter seiner Jacke ein Klemmbrett mit einer Spendenliste für einen „Landesverband für Behinderte und taubstumme Kinder“ versteckt. Diesen Verband gibt es laut Polizei jedoch gar nicht.

Der Mann führte ebenfalls einen Nachweis über ein noch nicht abgeschlossenes Strafverfahren der Staatsanwaltschaft Nürnberg wegen Betruges mit sich. Daraufhin wurde der 20-Jährige, der keine Meldebescheinigung vorlegen konnte, festgenommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten 20 Euro, die offensichtlich bereits von einem Bürger gespendet worden waren. Das Geld wurde sichergestellt.

Erste Ermittlungen führten zu weiteren Betrugsdelikten in anderen Städten — unter anderem besteht auch eine Fahndung der Staatsanwaltschaft Bochum. Der Täter stammt aus dem südosteuropäischen Raum und wir nun dem Haftrichter vorgeführt.