17-Jährige leitet Verbrennungsanlage

17-Jährige leitet Verbrennungsanlage

Die Gymnasiastin Sally Lin über nimmt im Chempark in Leverkusen für einen Tag eine Führungsposition.

Leverkusen. Pünktlich zu Beginn der Sommerferien hat Chem-Cologne die Gewinner der Aktion „Meine Position ist spitze!“ verkündet: Sally Lin, 17-jährige Schülerin des Gymnasiums Kreuzgasse aus Köln, übernimmt am 26. Juli für einen Tag die Leitung der Sonderabfallverbrennungsanlage im Chempark Leverkusen.

Sie löst an diesem Tag Betriebsleiter Olaf Fleth ab. Fleth freut sich über diesen ungewöhnlichen Wechsel: „Für uns ist die Nachwuchsförderung ein wichtiges Thema. Und wie sollte man Schülern die eigene Arbeit besser näher bringen, als sie die Aufgaben einmal selbst übernehmen zu lassen?“

Hinter dem außerordentlichen Berufseinblick steht die Aktion „Meine Position ist spitze!“, die in diesem Jahr bereits das vierte Mal unter der Federführung von Chem-Cologne, dem Netzwerk der chemischen Industrie im Rheinland, umgesetzt wird. Neben Currenta beteiligen sich von Mitte Juli bis Anfang November die Mitgliedsunternehmen AkzoNobel, Evonik, InfraServ Knapsack, Lanxess, die Rhein-Erft-Akademie und Shell.

Der Chempark-Manager und -Betreiber Currenta bietet neben der Stelle des Leiters der Sonderabfallverbrennung noch den Job des Werkfeuerwehrleiters in Krefeld-Uerdingen und die Leitung der Berufsausbildung in Dormagen an.

Bis Mitte Juni konnten sich Schülerinnen und Schüler ab dem 16. Lebensjahr auf die unterschiedlichen Positionen bewerben.

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten wurden ausgewählt: Natalya-Maria Chetverova aus Köln, Leiterin Forschung und Entwicklung bei Evonik am 18. Juli. Maren Jung aus Leverkusen, Leiterin Werkfeuerwehr bei Currenta. Sally Lin aus Köln, Leiterin Sonderabfallverbrennungsanlage bei Currenta. Tibor Warschun aus Aachen, Leiter Online-Analytik und Labor bei der Shell Rheinland Raffinerie. Liv Marit Frey aus Köln, Globale Leiterin Kunststoffadditive bei Lanxess in Köln/Leverkusen.

Gala Gottschalg aus Düsseldorf, Werkleiterin bei AkzoNobel. Jonas Boos aus Straelen, Geschäftsführer bei Rhein-Erft-Akademie. Matthias Schmickler aus Bergisch-Gladbach, Leiter Berufsausbildung bei Currenta. Niklas Lambert aus Dormagen, Leiter Prozess- und Verfahrenstechnik bei InfraServ Knapsack.

Weitere Infos zum Chempark und zum Chempark-Betreiber Currenta finden sich online unter:

currenta.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung