Bombenfund in Gelsenkirchen - Blindgänger erfolgreich entschärft

Weltkriegsbombe : Bombenfund in Gelsenkirchen - Blindgänger erfolgreich entschärft

Bei Bauarbeiten in Gelsenkirchen ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Rund 3200 Menschen sind betroffen gewesen.

In Gelsenkirchen ist im Zuge von Bauarbeiten auf der Almastraße eine 10 Zentner schwere Weltkriegsbombe gefunden worden. Der Blindgänger wurde noch am Mittwoch gegen 19:50 Uhr erfolgreich entschärft. Das teilt die Stadt mit. Der Evakuierungsradius betrug 500 Meter. In diesem Bereich mussten die Menschen bis 17 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Nach Angaben der Stadt sind rund 3200 Bewohner betroffen gewesen.

Bis wann die Sperrung des Gebiets um den Blindgänger andauert, sei noch nicht absehbar. Durch den Gefahrenbereich führt zudem eine Bahnstrecke. Auf der Linie RE42 kam es zu Einschränkungen.

(red)