1. NRW

NRW: Andre Hoffmann ist an Covid-19 erkrankt

NRW : Andre Hoffmann ist an Covid-19 erkrankt

(jol/gic) Die Nachricht schlug mächtig ein bei Fortuna – obwohl sie wohl fast jeder schon länger befürchtet hatte. Andre Hoffmann, einer der nur zwei Profis im Kader von Fortuna Düsseldorf, die sich bisher geweigert haben, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, ist an Covid-19 erkrankt.

Natürlich bleibt es bei einem Fußballprofi wie bei jedem anderen Bürger dessen freie Entscheidung, ob er sich einer Impfung unterzieht oder nicht. Unstrittig ist jedoch, dass Hoffmanns ganz persönliche Entscheidung nun gravierende sportliche Folgen für die gesamte Mannschaft des Zweitligisten hat.

Selbst wenn die Erkrankung des 28-Jährigen einen halbwegs leichten Verlauf nehmen sollte, wird er aller Wahrscheinlichkeit nach für das nach der Länderspielpause anstehende nächste Ligaspiel beim Hamburger SV (16. Oktober, 20.30 Uhr) ausfallen. Und das stellt Trainer Christian Preußer vor ein schwieriges Problem.

Erst kürzlich war Hoffmann schließlich nach einer langwierigen Fußverletzung in den regulären Betrieb zurückgekehrt und hatte der wackligen Defensive mehr Stabilität verliehen. „Es stimmt natürlich, Hoffi hat uns mehr Struktur in der Defensive gegeben“, sagt Preußer im Rahmen einer Zwischenbilanz mit Medienvertretern. „Wir haben durch ihn mehr Kopfballduelle gewonnen, weniger Gegentore bekommen. Da verlieren wir jetzt Qualität, ganz klar. Er ist eben ein erfahrener Spieler, und das ist auch die Erwartungshaltung, die wir an ihn haben. Aber ich kann die Faktenlage nicht ändern, und genau so gehen wir das jetzt auch an.“

Das klingt kämpferisch und soll dabei auch den Spielern Selbstvertrauen geben, die nun einspringen müssen. Preußer: „Wir wissen nicht, wie lange er ausfällt, das kann auch für länger sein. Daher beschäftige ich mich damit gar nicht. Die Frage ist: Machen wir es mit zwei jungen Innenverteidigern (Christoph Klarer und Dragos Nedelcu, d. Red.)? Oder nehmen wir einen Erfahrenen hinzu? Ändern wir die Systematik? Das sind die Themen, die mich jetzt umtreiben.“