Dorfgemeinschaft „Allrath aktiv“ feiert 15. Geburtstag Allrather bringen ihre Party-Location wieder auf Vordermann

Allrath · Die vielen Jahre als Ort zum Feiern haben Spuren hinterlassen. Deshalb hat „Allrath aktiv“ die Grillhütte am Kirmesplatz sanieren lassen. Pünktlich zum 15-jährigen Bestehen der Dorfgemeinschaft ist sie nun fertig.

Die Backstein-Grillhütte am Fuße der Vollrather Höhe.

Die Backstein-Grillhütte am Fuße der Vollrather Höhe.

Foto: Georg Salzburg (salz)

Dass Grillhütten nicht nur für Grillen geeignet sind, zeigt das urige Häuschen auf dem Kirmesplatz am Fuße der Vollrather Höhe. Sie wird von der Dorfgemeinschaft „Allrath aktiv“ geführt und ist bekannt als Event- und Feierlocation – und das schon seit vielen Jahren. Dass dabei ein gewisser Verschleiß nicht zu vermeiden ist, ist auch Cathrin Hassels, erste Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, bewusst: „Mit Baujahr 1999 ist die Hütte einfach in die Jahre gekommen.“

Teilweise wurden Reparaturen und vermeintliche Verbesserungen eigenhändig vorgenommen. Trotzdem oder vielleicht genau deshalb seien einige Dinge nicht mehr funktionstüchtig oder auf dem neuesten Stand gewesen. Um das zu ändern und der Grillhütte wieder zu neuem Glanz zu verhelfen, wurde sie saniert.

„Ursprünglich wollten wir nur anstreichen“, sagt Hassels. Zuvor war das Innere der Hütte mit einer Art Fachwerk-Holzvertäfelung ausgekleidet, die für den Maler abgenommen werden musste. Dabei fielen den Betreuern immer mehr Dinge auf, die es zu reparieren galt – und es kam eines zum anderen. Schlussendlich bekamen nicht nur die Wände einen neuen Anstrich. Auch eine neue Küchenzeile sowie eine effektive Innen- und Außenbeleuchtung fanden ihren Weg in und um die Hütte. Zusätzlich wurde auch die alte Heizung durch eine modernere und energetisch sparsamere ersetzt. Und auch die Holzvertäfelung verabschiedete sich komplett von den Wänden.

Für die Sanierung wurden, soweit möglich, ausschließlich lokale Unternehmen beauftragt. Auch wenn größtenteils alles reibungslos ablief, waren die Sanierungsarbeiten nicht immer einfach durchzuführen. Vor allem der Elektriker wurde durch die zuvor laienhaft verrichteten Arbeiten an der Hütte herausgefordert. „Für ihn waren die ganzen Verkabelungen erst gar nicht nachvollziehbar“, sagt Hassels. Dank des Fachmanns sind mittlerweile alle Kabel wieder richtig verdrahtet.

„Wir sind sehr glücklich und zufrieden mit den neuen Anschaffungen und hoffen, dass die Mieter es auch sind“, sagt die Vorsitzende. Konkrete Zahlen zu den Kosten möchte Cathrin Hassels nicht nennen, „allerdings liegen die Ausgaben im unteren fünfstelligen Bereich“, verrät sie. Die Kosten trägt der Verein selbst.

 Die neue Beleuchtung, die modische Küchenzeile und der frische Anstrich geben der Hütte einen moderneren Stil.

Die neue Beleuchtung, die modische Küchenzeile und der frische Anstrich geben der Hütte einen moderneren Stil.

Foto: Georg Salzburg (salz)

Buchen Die Hütte am Kirmesplatz in Allrath kann reserviert werden. Der Belegungsplan und die bereits geblockten Tage sind auf der Website von „Allrath aktiv“ zu finden:

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort