AVV, VRS, VRR und weitere Abo-Tickets gelten in den Sommerferien auch über Verbundgrenzen hinaus

Vom 3. Juli bis zum 17. August können Inhaber eines Abotickets über alle Verbundgrenzen hinaus fahren - ohne mehr bezahlen zu müssen.

 Wer ein Bus- oder Bahn-Abo des VRR besitzt, kann in den Sommerferien in ganz NRW kostenlos fahren.

Wer ein Bus- oder Bahn-Abo des VRR besitzt, kann in den Sommerferien in ganz NRW kostenlos fahren.

Foto: dpa/Roland Weihrauch

Die Verkehrsverbünde AVV, VRS, VRR, WestfalenTarif und NRW-Tarif haben für die Sommerferien eine besondere Aktion geplant: Alle Inhaber eines Abo-Tickets in diesen Verbünden können in ganz NRW kostenlos im gesamten Nahverkehr fahren. Beispielsweise von Wuppertal nach Köln oder von Krefeld nach Aachen müssen demnach keine Anschlusstickets mehr gezogen werden. Auch zeitliche Begrenzungen, etwa bei 9 Uhr Abos, werden aufgehoben und es ist ebenfalls möglich weitere Personen oder Fahrräder mitzunehmen.

Mit dieser Aktion wollen sich die Unternehmen bei allen bedanken, die trotz der Corona-Krise weiterhin den öffentlichen Nahverkehr genutzt haben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort