A40: Autobahnbrücke Neuenkamp bei Duisburg wieder frei

A40: Autobahnbrücke Neuenkamp bei Duisburg wieder frei

Die Sperrung der zentralen Rheinbrücke bei Duisburg hatte Pendler und Reisende seit Anfang August ausgebremst. Nun kann sie früher als geplant wieder befahren werden.

Duisburg. Nach Schweißarbeiten kann die A40-Brücke Neuenkamp bei Duisburg früher als geplant wieder befahren werden. Die Arbeiten seien schon am Dienstag abgeschlossen worden, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Seit dem Morgen stünden wieder zwei Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Ursprünglich sollten die Arbeiten bis Donnerstag dauern. An der Brücke waren Schäden an den Schrägstreben, die die Fahrbahndecke stützen, bemerkt worden. Die Streben wurden während des verlängerten Wochenendes geschweißt.

Die A40-Rheinbrücke Neuenkamp ist wie die Leverkusener Autobahnbrücke an die Grenzen der Belastbarkeit gestoßen und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Anfang 2018 wird vor der Duisburger Brücke eine Schrankenanlage aufgebaut, um zu verhindern, dass zu schwere Lastwagen darüber fahren. dpa