A3 nach Lkw-Unfall gesperrt - Lange Staus auf A40, A42 und A57

Verkehrslage : Sperrung auf A3 und A44 aufgehoben - Zwischenzeitlich lange Staus auf A40, A42 und A57

Am Mittwoch war die A3 nach einem Lkw-Unfall gesperrt die Bergungsarbeiten ziehen sich bis in den Nachmittag. Auch auf der A44 gibt es nach einem Unfall eine Sperrung. Viel Geduld mussten Pendler auf der A40, A42 und A57 aufbringen.

Am Mittwochmorgen ist es auf der A3 zu einem Unfall mit einem Lkw gekommen. Die Autobahn war deshalb in Richtung Köln zwischen Rösrath und Königsforst lange gesperrt, mittlerweile ist die Strecke wieder frei. Wegen Bergungsarbeiten ist aber bis mindestens 14 Uhr nur ein Fahrstreifen befahrbar.

Laut WDR-Verkehrsfunk staut es sich auf der Strecke teilweise bis zu 20 Kilometer mit mehreren Stunden Wartezeit, es wird dazu geraten die Strecke möglichst weiträumig zu umfahren.

Auf der A1 in Richtung Köln sorgte ein Unfall zwischen Hürth und Köln-Lövenich für mehr als 10 Kilometer Stau. An dem Unfall waren mehrere Fahrzeuge beteiligt.

Auch auf der A2 gab es am frühen Morgen schon Probleme, Richtung Hannover hatte zwischen Hamm-Uentrop und Beckum ein Lkw gebrannt. In Richtung Oberhausen ist es zwischen Dreieck Bottrop und Kreuz Oberhausen zu einem Unfall gekommen.

Auf der A40 fanden nach einem Unfall in Richtung Essen lange Zeit Bergungsarbeiten statt. Zwischen Bochum-Harpen und Essen-Kray staute es sich kilometerlang.

Auf der A42 stand in Richtung Kamp-Lintfort zwischen Kreuz Herne und Gelsenkirchen-Zentrum ein defektes Auto auf der rechten Spur und sorgte für lange Verzögerungen.

Die A44 war in Richtung Düsseldorf zwischen Kreuz Neersen und Neersen nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen zwischenzeitlich gesperrt. In Richtung Dortmund hatte es ebenfalls einen Unfall gegeben, zwischen Kreuz Werl und Kreuz Dortmund/Unna sorgten Bergungsarbeiten für Stau.

Auf der A46 sorgte ein Unfall zwischen Wuppertal-Varresbeck und Wuppertal-Katernberg für einen kurzen Stau in Richtung Wuppertal.

Auch auf der A57 gibt es in Richtung Krefeld Probleme, zwischen Kreuz Kamp-Lintfort und Moers-Kapellen stockte der Verkehr kilometerlang wegen Bergungsarbeiten nach einem Unfall.

Insgesamt waren es auf den Autobahnen in NRW zwischenzeitlich wieder bis zu 300 Kilometer Stau.

Eine Übersicht über alle Staus und Verzögerungen in der Region gibt es hier.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung