1. NRW

A 3: Bei Fahrzeugkontrolle enorme Menge Drogen entdeckt

Polizeikontrolle : Spektakulärer Fund an A 3 - enorme Menge Drogen sichergestellt

An einer Raststätte der A 3 hat die Polizei in einem Peugeot Drogen im Wert von 1,8 Millionen Euro gefunden. Der 58-jährige Besitzer wird am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.

Am Dienstagnachmittag um 17.20 Uhr hat ein grenzüberschreitendes Polizeiteam auf der A 3 am Rastplatz Kranekamp einen 58-Jährigen Peugeot-Fahrer mit niederländischem Kennzeichen überprüft, teilte die Polizei mit. Laut einer Befragung durch die Beamten sei der Mann beruflich auf dem Weg nach Düsseldorf gewesen.

Die Fahrzeugkontrolle ergab, dass sich in einem nachträglich eingebauten Versteck am Laderaumboden des Kofferraums 11,62 Kilogramm Kokain, 10.000 Stück LSD Trips, 11,84 Kilogramm Meth Amphetamin, 10,0 Kilogramm Chrystal-Meth und 10,72 Kilogramm einer braunen harten Substanz befanden. Der Verkaufswert der rund 54 Kilogramm schweren Drogen liegt bei 1,8 Millionen Euro, hieß es in dem Bericht der Polizei.

Der Mann wurde in Folge des unerlaubten Rauschmittelbesitzes festgenommen und zur Bundespolizeiinspektion Kleve gebracht. Am Mittwochnachmittag soll der Beschuldigte auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Richter vorgeführt werden.

(red)