23-Jähriger in Leverkusen getötet - Verdächtiger stellt sich

Festnahme : 23-Jähriger in Leverkusen getötet - Verdächtiger stellt sich

Nach dem gewaltsamen Tod eines 23-Jährigen in Leverkusen hat sich der Hauptverdächtige der Polizei gestellt.

Der 22 Jahre alte mutmaßliche Täter kam bereits am Donnerstagabend mit seinem Rechtsanwalt auf eine Wache, wie die Polizei am Freitag berichtete. Er wurde festgenommen.

Den Ermittlungen zufolge könnte die Tat mit Uneinigkeit bei einem Drogenhandel zusammenhängen. Zwei mutmaßliche Komplizen des Hauptverdächtigen sind noch flüchtig.

Was der Pole nach seiner Festnahme aussagte, wollte ein Polizeisprecher nicht berichten. Das Opfer war am Dienstag in einer Wohnung in Leverkusen-Lützenkirchen erstochen worden. In dem Appartement wohnten laut Polizei acht polnische Handwerker.

Mitteilung vom Freitag

Mitteilung vom Mittwoch

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung