21-Jähriger schlägt mit Zeitungen auf Windschutzscheibe ein

21-Jähriger schlägt mit Zeitungen auf Windschutzscheibe ein

Dortmund (dpa/lnw) - Ein 21-Jähriger hat in Dortmund mit einem Stapel Zeitungen randaliert. In der Nacht zu Sonntag wurde er von Polizisten auf Verkehrskontrolle beobachtet, wie er mit dem Papierstapel auf die Windschutzscheibe eines abgestellten Autos einschlug.

Dabei sei er noch mit einem zweiten Mann unterwegs gewesen, berichtete die Polizei. Bei der Festnahme ließ er einen Beutel fallen, in dem sich offenbar Betäubungsmittel befanden. Später entdeckten die Beamten in der Nähe auch noch einen weiteren beschädigten Wagen. Der 21-Jährige kam in eine Gewahrsamszelle - „ohne Zeitung“, wie die Polizei erklärte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung