1. NRW

Drei Tatverdächtige: 21-Jähriger auf Supermarktparkplatz in Lübeck tödlich verletzt

Drei Tatverdächtige : 21-Jähriger auf Supermarktparkplatz in Lübeck tödlich verletzt

Auf einem Supermarktparkplatz in Lübeck ist am Montag ein 21-Jähriger tödlich verletzt worden. Es gibt insgesamt drei Tatverdächtige - die Polizei nimmt einen von ihnen fest.

Auf einem Supermarktparkplatz in Lübeck ist am Montag ein 21-Jähriger tödlich verletzt worden. Wie die Lübecker Polizeidirektion am Montagabend mitteilte, ereignete sich die Tat am späten Nachmittag. Ein Verdächtiger wurde demnach festgenommen. Staatsanwaltschaft und Mordkommission nahmen Ermittlungen wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt auf.

Eine Meldung über eine schwerverletzte Person auf dem Supermarktparkplatz sei kurz vor 17 Uhr bei der Polizeileitstelle eingegangen, teilte die Polizei mit. Trotz umgehender Wiederbelebungsversuche sei der 21-jährige Mann noch vor Ort gestorben.

Nach aktuellem Ermittlungsstand sei von insgesamt drei männlichen Tatverdächtigen auszugehen, teilte die Polizei mit. Ein 22-Jähriger sei in einem an den Parkplatz grenzenden Hochhaus vorläufig festgenommen. Ermittlungen würden in alle Richtungen geführt, betonte die Polizei weiter.

(AFP)