1. NRW

16-Jähriger gibt sich als Polizist aus - Festnahme

16-Jähriger gibt sich als Polizist aus - Festnahme

Düsseldorf. Ermittler der Düsseldorfer Kriminalpolizei haben am Dienstag einen 16-Jährigen in Duisburg festgenommen. Der junge Mann steht im Verdacht sich als Polizist ausgegeben zu haben.

Über mehrere Monate soll er bundesweit ältere Menschen angerufen und so eine hohe Summe Bargeld erbeutet haben.

Nach Angaben der Polizei wurde die Wohnung des Verdächtigen sowie vier weitere Objekte am Dienstag durchsucht. Dabei wurden Beweismittel sichergestellt. Gegen den Jugendlichen hatten die Beamten zuvor einen Haftbefehl erwirkt. Ermittlungen hatten ergeben, dass der Polizeibekannte über mehrere Monate aus dem Ausland heraus Seniorinnen und Senioren angerufen und sich als Polizeibeamter ausgegeben hatte. Hierbei war teilweise die 110 im Display der Geschädigten erschienen, um den Anruf der echten Polizei vorzutäuschen.

Der 16-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer Taten dauern an. Im Zusammenhang mit diesem Fall weist die Polizei noch einmal darauf hin, unbekannten Personen keine Auskünfte über Vermögensverhältnisse oder sensible Daten zu geben und in einem solchen Fall die örtliche Polizeibehörde zu verständigen. red