1. NRW

15-Kilometer-Regel soll für betroffene Kreise in NRW zurückgenommen werden

Inzidenzen gehen runter : 15-Kilometer-Regel soll für betroffene Kreise zurückgenommen werden

Aufgrund der deutlich gesunkenen Inzidenzen in den Kommunen in NRW soll die Regel für die vier Kreise zurückgenommen werden. Nur Bielefeld weist noch einen Wert von über 200 auf.

Die 15-Kilometer-Regel für die bisher vier betroffenen Kreise Höxter, Minden-Lübbecke, Recklinghausen und den Oberbergischen Kreis sollen angesichts der deutlich gesunkenen Infektionszahlen zurückgenommen werden. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) kündigte am Montag an, dass „die Frage 15-Kilometer-Radius richtigerweise heute von uns dann zurückgenommen wird“. Die einzige Kommune, die derzeit über der Schwelle von 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tage liege, die Stadt Bielefeld, habe ein Melde-Problem, kein Infektions-Problem.

Seit Dienstag vergangener Woche gilt auch in Nordrhein-Westfalen die 15-Kilometer-Regel für extreme Corona-Hotspots. Die Landesregierung erließ eine Regionalverordnung mit Vorgaben, wie und in welchen Kreisen der Bewegungsradius von Menschen eingeschränkt wird. Die Verordnung listet zunächst vier Kreise auf: Höxter, Minden-Lübbecke, Recklinghausen und den Oberbergischen Kreis.

(dpa/lnw)