NBA-Meister Spurs „voller Respekt“ bei Europatour gegen Berlin

Berlin (dpa) - NBA-Meister San Antonio Spurs will bei ALBA Berlin im zehnten Duell mit einem internationalen Basketball-Team die erste Niederlage vermeiden.

NBA-Meister Spurs „voller Respekt“ bei Europatour gegen Berlin
Foto: dpa

Vor der Partie am Mittwoch äußerten sich die Stars der Texaner „voller Respekt“ für den Hauptstadtclub: „Es wird keine einfache Aufgabe für uns“, sagte Flügelspieler Danny Green beim Training. „Es ist eine Chance für uns, besser zu werden.“ Auch der französische WM-Dritte Boris Diaw lobte den Bundesliga-Finalisten der Vorsaison: „Ich weiß ein bisschen über sie, sie sind ein gutes europäisches Team.“

Für Erfolgscoach Grepp Popovich stehen neben dem sportlichen Geschehen auch andere Aspekte bei der Reise im Vordergrund. „Es ist immer gut, wenn man von zu Hause aus der eigenen Umgebung kommt, die Jungs rücken näher zusammen, sprechen mehr miteinander.“ Nach dem Spiel in Berlin reist der fünfmalige Meister der nordamerikanischen Profiliga noch zur Partie bei Fenerbahce Istanbul.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Meinungsfreiheit unter Druck
Der Wuppertaler Ex-Vorwerk-Chef Jörg Mittelsten Scheid macht sich Sorgen um die „verblassende Demokratie“ Meinungsfreiheit unter Druck
Zum Thema
Aus dem Ressort