Musikschul-Cellisten spielen Uraufführung

Musikschul-Cellisten spielen Uraufführung

Das Cello-Orchester Cellissimo der Musikschule lädt am Sonntag, 26. Mai, um 17 Uhr zu einem ganz besonderen Konzert in die Alte Kirche ein. Im Mittelpunkt steht die Uraufführung einer Komposition, die die Leiterin des Orchesters, Julia Polziehn, im Namen des Fördervereins der Musikschule Krefeld bei dem in Düsseldorf lebenden Komponisten Theodor Pauß eigens für das Ensemble in Auftrag gegeben hat.

Grund dazu gab der nahende Landesorchesterwettbewerb NRW, der im Oktober in Wuppertal stattfinden wird. Die Musikschule Krefeld wird erneut mit vielen Ensembles vertreten sein. Die Jubiläumsausgabe des vom Deutschen Musikrat ausgetragenen musikalischen Wettstreites findet anlässlich eines weiteren Jubiläums – „250 Jahre Beethoven“ – in Bonn statt. In den meisten Kategorien gibt es ein zeitgenössisches Pflichtstück. Da das Cello-Orchester in der Kategorie „Freie Besetzung“ antritt, gibt es hier kein solches Pflichtstück, und so wandte sich Julia Polziehn an Theodor Pauß. In diesem Kontext versteht sich auch der Titel seines Werkes: „Dreifach ist der Schritt des Herrn van B.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung