Am harten Lockdown führt kein Weg vorbei Lange genug gezaudert, jetzt sind Konsequenzen gefragt

Nirgendwo entsteht wirklich das Gefühl, dass Behörden die Lage wirklich im Griff haben. Die Situation ist vielmehr vollkommen außer Kontrolle geraten.

 Merkel, Laschet, Söder und Co. wissen längst, dass die das öffentliche Leben herunterfahren müssen.

Merkel, Laschet, Söder und Co. wissen längst, dass die das öffentliche Leben herunterfahren müssen.

Foto: dpa/Markus Schreiber

Regieren hat auch etwas mit Führen zu tun, mit Anleiten, damit, Orientierung zu geben und notfalls auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Gemessen an diesen Kriterien ist Deutschland in den vergangenen Monaten eigentlich nicht regiert worden, es wurde allenfalls reagiert. Die ewigen Mahnungen der Bundeskanzlerin gingen ins Leere, weil Provinzfürsten ihr eigenes Fortkommen über den Kampf gegen ein Virus gestellt haben, das just zur Weihnachtszeit auf den Intensivstationen von Passau bis Flensburg seine hässlichste Fratze zeigt.