Bluttat mit Beil in Kerpen: Zwei Menschen schwer verletzt

Vor einem Supermarkt greift ein Mann plötzlich mit einem Beil an. Erst eine Frau, dann einen Mann - und fügt ihnen schwerste Verletzungen zu. Die Polizei richtet eine Mordkommission ein. mehr

Angriff mit Beil: Zwei Menschen schwer verletzt

Ein Mann hat mit einem Beil zwei Menschen auf einem Parkplatz in Kerpen bei Köln attackiert und schwer verletzt. Beide Opfer wurden mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. mehr

Rechtsstaat-​Debatte um Sami A.: Reul entschuldigt sich

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) entschuldigt sich wegen seiner Gerichtsschelte im Fall Sami A. Ihm sei inzwischen klar geworden, dass seine heftig umstrittene Äußerung über Gerichtsentscheidungen, die möglicherweise nicht im Einklang mit dem Rechtsempfinden der Bürger stünden, «missverstanden werden konnte», erklärte Reul am Freitag in einer Mitteilung. «Das bedaure ich.» mehr

52-​Jähriger bei Chemieunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall ist ein 52 Jahre alter Mitarbeiter eines Hagener Chemieunternehmens am Freitagmittag lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann habe Verätzungen am Oberkörper und den Beinen erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Er sei mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik für Verbrennungsopfer gebracht worden. Zum Ablauf des Unfalls gab es zunächst keine nähere Angaben. mehr

Anzeige

Bombendrohung in Condor-Maschine: Rückflug am Freitagabend

Die Fluggäste des wegen einer Bombendrohung auf der griechischen Insel Kreta außerplanmäßig gelandeten Condor-Flugzeugs müssen noch bis Freitagabend auf ihre Rückreise warten. mehr

Aasee nach Fisch- und Vogelsterben auf dem Weg der Besserung

Nach dem massenhaften Fisch- und Vogelsterben wegen der Hitzewelle ist der Aasee in Münster wieder auf dem Weg der Besserung. Der Sauerstoffgehalt des Sees pendele sich bei «soliden Werten von 13 bis 15 Milligramm pro Liter» ein und sei damit wieder in einem guten Zustand, teilte die Stadt Münster am Freitag mit. Die Temperatur des Sees sei auf 21 Grad gesunken. Trotzdem würden die täglichen Kontrollen vorerst fortgesetzt. mehr

Überflutung: Ferienlager-Leiter beklagen Vorverurteilung

Die beiden Leiter des überschwemmten deutschen Ferienlagers in Frankreich haben eine «Vorverurteilung» beklagt und Vorwürfe zurückgewiesen. «Ob weiter gegen uns ermittelt wird oder die Vorwürfe ausgeweitet werden, wissen wir nicht», schilderte der zweite Vorsitzende auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Sie seien noch in Frankreich, um die Aufräumarbeiten zu koordinieren, berichtete der Camp-Leiter. «Selbstverständlich stehen wir in Kontakt mit unserem Rechtsbeistand.» mehr

Merkel: Entscheidungen unabhängiger Gerichte sind umzusetzen

Kanzlerin Angela Merkel hat mit Blick auf den zu Unrecht abgeschobenen Tunesier Sami A. unterstrichen, dass Entscheidungen unabhängiger Gerichte zu akzeptieren sind. Und sie müssten auch umgesetzt werden, sagte Merkel am Freitag in Berlin. «Daran arbeiten wir jetzt zusammen mit der Landesregierung Nordrhein-Westfalen als Bundesregierung, und wo geboten natürlich auch zusammen mit Tunesien.» mehr

Urteil: Software-Updates im Diesel-Abgasskandal sind Pflicht

Halter von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Motorsteuerung müssen nach einer Gerichtsentscheidung die vom Kraftfahrt-Bundesamt vorgeschriebenen Software-Updates aufspielen lassen. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) für das Land Nordrhein-Westfalen entschieden und damit Straßenverkehrsbehörden im Raum Köln und Düsseldorf Recht gegeben. Das teilte das OVG am Freitag in Münster mit (Az.: 8 B 548/18 und 8 B 865/18). mehr

Gladbach vor Pflichtspielen erneut mit Verletzungssorgen

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach beginnt die neue Spielzeit so, wie die alte endete: mit Verletzungssorgen. Die Mannschaft von Coach Dieter Hecking, der zum 50. Mal in einem Pokalspiel als Trainer auf der Bank sitzt, muss zum Start im DFB-Pokal beim Bremer Fünftligisten BSC Hastedt antreten (Sonntag, 18.30 Uhr). Dabei fehlen ihm in Lars Stindl, Nico Elvedi, Ibrahima Traoré und Neuzugang Michael Lang gleich vier Stammkräfte, zudem fallen drei weitere Spieler aus. mehr

Erstes Pflichtspiel: Funkel lässt Torhüterfrage weiter offen

Beim Bundesligaaufsteiger Fortuna Düsseldorf ist die Entscheidung über die Nummer 1 im Tor noch nicht gefallen. «Die Entscheidung treffe ich erst in einer Woche», erklärte Trainer Friedhelm Funkel vor dem Pokalspiel bei Rot-Weiß Koblenz am Sonntag (15.30 Uhr). Der Coach hat die Wahl zwischen dem langjährigen Stammkeeper Michael Rensing und Raphael Wolf, der mit 31 Einsätzen in der Aufstiegssaison ein Erfolgsgarant war. Allerdings profitierte Wolf vom langen Ausfall Rensings, der an einem komplizierten Rippenbruch litt. mehr

Köln im DFB-Pokalspiel beim Berliner FC Dynamo ohne Guirassy

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln muss das Erstrundenspiel im DFB-Pokal beim Berliner FC Dynamo ohne Stürmer Serhou Guirassy bestreiten. Der 22 Jahre alte Franzose fällt für die Begegnung mit dem Regionalligisten am Sonntag (15.30 Uhr) im Olympiastadion wegen einer Knöchelverletzung aus. «Serhou hat einen Schlag abbekommen. Er hat Schmerzen und kann nicht trainieren», sagte FC-Trainer Markus Anfang am Freitag. mehr

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG