„Sendung mit der Maus“-Melodie erklingt im Bayreuther Festspielhaus

Sondersendung : „Sendung mit der Maus“-Melodie erklingt im Bayreuther Festspielhaus

„Die Sendung mit der Maus“ schaut hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele. Ein besonderes Schmankerl gibt es in der Sendung auch zu hören.

„In einer Sondersendung zeigt die Maus, was alles dazugehört, um eine große Oper auf die Beine zu stellen“, wie der Westdeutsche Rundfunk am Montag mitteilte.

Das Kamerateam hat die mehrmonatigen Vorbereitungen zu der großen Inszenierung begleitet. Reporter Armin Maiwald wird bei der Eröffnung auch auf dem Roten Teppich mit dabei sein. Was er dabei erlebt, ist am kommenden Sonntag (28. Juli) um 9.30 Uhr im Ersten zu sehen.

Das Richard-Wagner-Festspielhaus in Bayreuth. Foto: dpa/Matthias Merz

Ein besonders Schmankerl: Christian Thielemann dirigierte für die Dreharbeiten die bekannte, eigens für das Bayreuther Festspielorchester arrangierte Maus-Melodie von Hans Posegga.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung