1. Kultur
  2. Musik

Soul-Sängerin Aretha Franklin gestorben

Soul-Sängerin Aretha Franklin gestorben

Die Soul-Legende Aretha Franklin ist tot. Die Sängerin sei im Alter von 76 Jahren gestorben, berichteten US-Medien am Donnerstag. Bei Franklin, die in ihrer jahrzehntelangen Karriere 18 Grammys gewann, war im Jahr 2010 Krebs diagnostiziert worden.



Franklin, die mit Titeln wie „Respect“, „Chain of Fools“ und „I Say a Little Prayer“ berühmt wurde, leidet Medienberichten zufolge seit 2010 an einer Krebserkrankung. Ihr Zustand schien entsprechend der Umstände aber einigermaßen stabil.

Im Februar 2017 hatte Franklin gegenüber dem Sender WDIV ihren Rückzug aus dem Musikgeschäft angekündigt. „Ich werde aufnehmen, aber dies wird mein letztes Jahr mit Konzerten. Das war's.“AFP/red/dpa