Nick Cave rammt Radaranlage

Nick Cave rammt Radaranlage

London (dpa) - Der aus Australien stammende Musiker und Autor Nick Cave hat in der südenglischen Grafschaft East Sussex einen Autounfall gehabt.

Wie das Magazin „NME“ unter Berufung auf „BBC News“ meldet, war der 53-Jährige diese Woche am frühen Abend mit seinem Jaguar über ein Absperrgitter in eine Radaranlage an der Küstenstraße in der Stadt Hove gerauscht. Auch Nicks zehnjährige Zwillingssöhne waren im Wagen, verletzt wurde aber niemand. Die Polizei ermittelt in dem Fall, Nick Caves Sprecherin gab keinen Kommentar.

Mehr von Westdeutsche Zeitung