1. Kultur

Kann die Kultur nun gehen?

Kann die Kultur nun gehen?

Ruhr 2010 war ein großes Fest. Zehntausende trafen sich zum Singen, Millionen flanierten über die Autobahn.

Viele Veranstaltungen waren mehr Spektakel als Kunstgenuss, aber auch Theater und Museen verzeichneten durchaus erfreuliche Besucherzahlen.

Doch was bleibt davon? Die Macher hatten im Vorfeld Nachhaltigkeit versprochen, diese aber bis zum Herbst fast aus den Augen verloren. Jetzt bringt Fritz Pleitgen den Klimaschutz als neues Großprojekt ins Gespräch.

Da drängt sich angesichts der finanziell notleidenden Kommunen die finale Frage auf, ob die Kultur ihre Schuldigkeit getan hat - und nun gehen kann.