Grandiose Batman-Musik

Grandiose Batman-Musik

aCD-Tipp

Ebenso wie „The Dark Knight Rises“ ist auch der dazugehörige Soundtrack Teil und Abschluss einer Trilogie und thematisch an seine Vorgänger gebunden. Ohne kooperative Eingriffe seines Kollegen James Newton Howard ist der Deutsche Hans Zimmer diesmal alleinverantwortlich für die instrumentale Musikuntermalung. Geschickt lässt Zimmer bekannte Melodien und Rhythmen wiederkehren, erweitert sie um Industrial-Elemente und prägt passend zur Einführung von Batmans neuem Gegenspieler Bane einen düsteren Sound, der mit dem bedrohlichen „Gotham’s Reckoning“ seinen Lauf nimmt — ein Terroranschlag aufs Hörergemüt. Über eine Strecke von 52 Minuten hebt, senkt und steigert Zimmer den Spannungsbogen bis in schmerzliche Gefilde des Thrillers, Dramas und Heldenepos und streift dabei lässig den Weltuntergang. Grandios komponiertes Kino der Klänge. (ml)

Hans Zimmer: „Batman - The Dark Knight Rises“; OST, 52 Minuten.