1. Kultur
  2. Film

„Ziemlich beste Freunde“ erobern die Kinocharts

„Ziemlich beste Freunde“ erobern die Kinocharts

Berlin/Hamburg (dpa) - Beharrlicher Schnüffler: Super-Detektiv Sherlock Holmes hat die Spitze der Cinemaxx-Kinocharts behauptet. Robert Downey Jr. und Jude Law lockten mit „Sherlock Holmes - Spiel im Schatten“ von Donnerstag bis Sonntag die meisten Zuschauer in die Kinosäle der Cinemaxx-Gruppe.

Den zweiten Rang eroberte als Neueinsteiger die französische Komödie „Ziemlich beste Freunde“ von Regisseur Olivier Nakache. In Frankreich avancierte die Geschichte des reichen, querschnittsgelähmten Philippe und seines Pflegers Driss bereits zum erfolgreichsten Kinofilm des vergangenen Jahres.

Ein Comeback in den Kinocharts feierte „Der gestiefelte Kater“: Das 3D-Abenteuer kletterte zurück in die Top 5 auf Platz drei. Auf Rang vier landete die turbulente Liebeskomödie „Rubbeldiekatz“ mit Matthias Schweighöfer. Der Agenten-Thriller „Mission: Impossible - Phantom Protokoll“ mit Tom Cruise schaffte es auf Platz fünf.

Die Top-5-Filme wurden vom 5. bis 8. Januar in 321 Sälen der Cinemaxx-Gruppe (etwa 86 000 Plätze) ermittelt.