1. Kultur
  2. Film

Seth MacFarlane nimmt Western-Komödie ins Visier

Seth MacFarlane nimmt Western-Komödie ins Visier

Los Angeles (dpa) - Der Hollywood-Komiker, Regisseur und Autor Seth MacFarlane, der im Februar als Oscar-Moderator auf der Bühne stehen wird, plant sein nächstes Regieprojekt.

Der „Hollywood Reporter“ brachte in Erfahrung, dass MacFarlane eine von schwarzem Humor geprägte Westernkomödie mit dem Titel „A Million Ways to Die in the West“ ins Kino bringen möchte.

Der Schöpfer der bissigen TV-Cartoon-Serie „Family Guy“ hatte im Sommer mit der Live-Action-Komödie „Ted“ sein Regiedebüt gegeben. Zusammen mit den „Ted“-Autoren Alec Sulkin und Wellesley Wild soll nun auch das Western-Drehbuch entstanden sein. MacFarlane wolle angeblich die Regie übernehmen und eine der Hauptrollen spielen, verlautet es aus Hollywood.