1. Kultur
  2. Film

Science Fiction: Live, Die, Repeat — Edge of Tomorrow

Science Fiction: Live, Die, Repeat — Edge of Tomorrow

Düsseldorf. Mit Zeitschleifen-Filmen ließe sich inzwischen eine eigene kleine Zeitschleife füllen. Nun ist es Tom Cruise, der in ewiger Wiederholung gefangen scheint, blöderweise im schier aussichtslosen Kampf gegen übermächtige Tentakel-Monster aus dem Weltraum.

Als Soldat stirbt er immer wieder den Heldentod — und beginnt die Schlacht aufs Neue. Das ist so actionlastig, wie es klingt, doch Regisseur Doug Liman („Die Bourne Identität“) spickt seinen Film auch mit cleveren Anspielungen und überraschenden Wendungen.

Live, Die, Repeat: Edge of Tomorrow, Regie: D. Liman, mit T. Cruise, E. Blunt, B. Paxton, 113 Min., FSK ab 12, etwa 15 Euro