Liebesfilm über ungleiches Paar: „Au Voleur“

Liebesfilm über ungleiches Paar: „Au Voleur“

Berlin (dpa) ­ Bruno (Guillaume Depardieu, „Versailles“) und Isabelle (Florence Loiret Caille) leben in verschiedenen Welten: Während er sich mit Gaunereien seine Existenz sichert, versucht sie als Lehrerin Kindern Bildung zu vermitteln.

Als Isabelle von einem Auto angefahren wird und Bruno die Szene beobachtet, ist sein erster Impuls, sie auszurauben. Irgendetwas hält ihn jedoch zurück. Das ungleiche Paar kommt sich näher. So nah, dass Isabelle in Brunos kriminelle Machenschaften hinein gezogen wird, als sich die Polizei an seine Fersen heftet. Die beiden Flüchtlinge suchen Unterschlupf im Wald. Fernab vom hektischen Alltag kommt das Paar für kurze Zeit zur Ruhe, bis sie erkennen, dass sie sich der Realität stellen müssen.

Der 2008 gestorbene Sohn von Gérard Depardieu, Guillaume Depardieu, spielt die männliche Hauptrolle.

(Au voleur ­ A Real Life, Frankreich 2009, 96 Min., FSK o. A., von Sarah Leonor, mit Guillaume Depardieu, Jacques Nolot, Florence Loiret Caille)