1. Kultur
  2. Film

Liebesfilm: Breathe in — Eine unmögliche Liebe

Liebesfilm: Breathe in — Eine unmögliche Liebe

Düsseldorf. In der Ehe von Keith und Megan hat längst der Alltag das Ruder übernommen. Die beiden leben nebeneinander her, ihr Dasein in einer Kleinstadt an der US-Ostküste plätschert dahin.

Dann kommt die junge Engländerin Sophie als Austauschschülerin in die Familie, ein impulsives Mädchen, das alles verkörpert, wonach Keith sich sehnt. Es ist selten, dass ein Liebesfilm so schmerzhaft Gefühle seziert und keine seiner Figuren verrät. Das Leben ist zu kompliziert, um es auf Schwarz und Weiß zu reduzieren.

Breathe in — Eine unmögliche Liebe Regie: Drake Doremus; mit Guy Pearce, Felicity Jones, Amy Ryan; 97 Min., etwa 15 Euro