1. Kultur
  2. Film

Komödie: Vincent will Meer

Komödie: Vincent will Meer

Düsseldorf. Mit knapp einer Million Kinozuschauern gehört dieser Film zu den Überraschungshits der Saison - und das durchaus zu Recht. Denn obwohl er Gefahr läuft, psychisch Kranke zu niedlichen Freaks zu degradieren, erzählt Autor und Hauptdarsteller Florian David Fitz eine oft witzige, manchmal anrührende Liebes- und Lebensgeschichte.

Vincent, der am Tourette-Syndrom leidet, fährt mit der magersüchtigen Marie und dem neurotischen Alex ans Meer. Wenig Extras.

Vincent will Meer Regie: Ralf Huettner; mit Florian David Fitz, Karoline Herfurth; 94 Minuten, FSK ab 6, etwa 17 Euro.