1. Kultur
  2. Film

Julianne Moore war gerne Sarah Palin

Julianne Moore war gerne Sarah Palin

Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Julianne Moore (53) hat gerne die umstrittene US-Politikerin Sarah Palin gespielt.

Darauf angesprochen, warum sie in dem 2012 veröffentlichten Film „Game Change“ von Regisseur Jay Roach die ehemalige Vizepräsidentschafts-Kandidaten der Republikaner spielte, sagte Moore dem „Hollywood Reporter“: „Sie war eine charismatische, sehr interessante neue politische Figur, ein Charakter, über den wir nicht viel wussten.“ 2013 gewann Moore für ihre Darstellung einen Golden Globe.