1. Kultur
  2. Film

Epos: Die Liebe in Zeiten der Cholera

Epos: Die Liebe in Zeiten der Cholera

Einen Welt-Bestseller zu verfilmen, der als literarisches Meisterwerk gilt, ist nicht ganz ungefährlich. Fast zwangsläufig bleibt der Film hinter dem Buch zurück, und so ist es auch hier.

Die poetische Leichtigkeit des Romans von Gabriel García Marquéz ist schwer in Bilder zu fassen. So bleibt ein hübsch ausgestattetes Drama um eine große Liebe, die sich erst nach lebenslangem Warten erfüllt. Extras: Making of, entfernte Szenen, Interviews. (cel)

Die Liebe in Zeiten der Cholera Regie: Mike Newell; mit Javier Bardem, Giovanna Mezzogiorno; 133 Min., ab 6, etwa 15 Euro