1. Kultur
  2. Film

Dieter Kosslick macht spezielle Berlinale-Diät

Dieter Kosslick macht spezielle Berlinale-Diät

Berlin (dpa) - Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (66) bereitet sich mit viel Bewegung und einer speziellen Diät auf das am 5. Februar startende Filmfestival vor. „Keine Kohlenhydrate, außer Reis“, lautet sein Fitness-Rezept für die elftägigen Berliner Filmfestspiele.

„Außerdem laufe ich jeden Morgen eine halbe Stunde durch den Berliner Tiergarten, egal, wie kalt es ist“, sagte Kosslick der Deutschen Presse-Agentur. „Aber Laufen auf Schwäbisch: das heißt gehen, nicht rennen“, so der gebürtige Pforzheimer.

„Ein paar Tage vor Festivalstart beziehe ich dann ein Zimmer in einem Hotel am Potsdamer Platz - mit Blick auf den roten Teppich vor dem Berlinale-Palast.“ Zur 65. Berlinale werden vom 5. bis 15. Februar Stars wie Nicole Kidman, Robert Pattinson, Juliette Binoche, James Franco, Ian McKellen, Cate Blanchett, Natalie Portman und Charlotte Rampling erwartet.