Aronofsky inszeniert mit Jackman „The Wolverine“

Aronofsky inszeniert mit Jackman „The Wolverine“

Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Regisseur Darren Aronofsky („The Wrestler“) wird Hugh Jackman im kommenden Jahr in der Comic-Superheldenrolle „Wolverine“ Regieanweisungen geben.

„Variety“ zufolge hat Aronofsky einen mehrjährigen Vertrag mit dem Studio Fox über gemeinsame Projekte unterschrieben. Die Dreharbeiten sollen im April beginnen.

Jackman glänzte bereits in „X-Men Origins: Wolverine“ in der Hauptrolle als Mutant mit Selbstheilungskräften. Das Prequel zu der „X-Men“-Trilogie erzählte, wie Wolverine seine übermenschliche Stärke erlangt. Mit „The Wolverine“ wolle Aronosky aber keine weitere Fortsetzung, sondern eine ganz eigenständige Geschichte drehen, hieß es.

Der Regisseur hatte im August mit dem Psychothriller „Black Swan“ das 67. internationale Filmfestival in Venedig eröffnet. Der Film dreht sich um Intrigen im New Yorker Ballettmilieu.

Mehr von Westdeutsche Zeitung