1. Kultur
  2. Bühne

Ovationen für die Stars vom Männerballett

Ovationen für die Stars vom Männerballett

Die „Trocks“ tanzen Schwanensee mit Witz und Ironie.

Düsseldorf/Köln. Männer mit Brusthaaren auf Spitzenschuhen? Im gesteiften Tutu, mit langen Wimpern und Schwanen-Perücke? Das klingt nach Travestie-Klamotte.

Doch wenn das Herren-Ensemble der „Ballets Trockadéro de Monte Carlo“ Schwanensee oder andere Klassiker tanzt, vergisst man für Momente, dass hier keine weiblichen Ballerinen über die Bühne schweben.

Geschickt verbindet die Truppe aus New York (1974 in der Zeit sexueller Befreiung gegründet) Klassische Ballett-Perfektion mit Witz und Selbstironie.

Mit einem Best-of-Programm wurden die „Trocks“ beim Auftakt ihrer Tournee in der Düsseldorfer Rheinoper mit Jubel und stehenden Ovationen gefeiert. Ballett- und Comedy-Fans kommen auf ihre Kosten, wenn die Ballerinen virtuose Pirouetten drehen, über die Bühne schweben, plötzlich eine(r) hinfällt, dem Partner zuzwinkert, wegstößt und sich wieder brav in Reihe einordnet. Eine einzigartige Mischung aus amerikanischem Humor und hehrer Danse d’Ecole. mk