1. Kultur
  2. Buch

Literaturfestival: Von Walser bis Schweiger: Bunte Gästeliste bei der Lit.Cologne

Literaturfestival : Von Walser bis Schweiger: Bunte Gästeliste bei der Lit.Cologne

Köln ist für die nächsten eineinhalb Wochen wieder Schauplatz des Literaturfestivals Lit.Cologne. Ein Thema unter anderen: die Flüchtlingskrise.

Köln (dpa) - Vom Schriftsteller Martin Walser bis zum Schauspieler Til Schweiger reicht die Gästeliste der diesjährigen Lit.Cologne. Das Kölner Literaturfestival beginnt am Dienstag (20.00 Uhr) zum 16. Mal und läuft bis zum Samstag kommender Woche (19. März). Beim letzten Mal kamen mehr als 100 000 Besucher - nach Veranstalterangaben ist es damit das größte Literaturfestival Europas. Wie immer wird das Festival privatwirtschaftlich organisiert - ohne Subventionen.

Martin Walser will seinen neuen Roman „Ein sterbender Mann“ vorstellen. Politisch wird es unter anderem mit Nadeschda Tolokonnikowa, der Mitbegründerin der russischen Punk-Band Pussy Riot: Sie präsentiert ihr Buch „Anleitung für eine Revolution“. Bei einem Benefiz-Abend in der Lanxess-Arena diskutieren Prominente wie Bestseller-Autor Frank Schätzing und Schauspieler Til Schweiger über die Themen Flucht, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.