Jugendbuch: Spione küsst man nicht

Jugendbuch: Spione küsst man nicht

Düsseldorf. Streng geheim und abgeschirmt bildet die Gallagher-Akademie Agentinnen für morgen aus. Cammie ist eine Musterschülerin — bis sie sich in einen Jungen von draußen verliebt.

Um ihn zu treffen, bricht sie sämtliche Regeln.

Gleichzeitig muss sie vor ihrem Schwarm verbergen, was sie alles drauf hat — dass sie zum Beispiel 14 Sprachen spricht und sich im Notfall mit ungekochten Spaghetti verteidigt. Auf Dauer klappt das nicht, und die Verwicklungen beginnen. Der originelle Schmöker überzeugt mit amüsanter Story und witziger Schreibe. (ub)

Spione küsst man nicht von Ally Carter. planet girl, 298 Seiten, ab 14 Jahren, 12,95 Euro